Vereinssuche
Hinweis
Der Suchbegriff muss
im Namen der Halle,
Verein oder Adresse
enthalten sein




  



Thedinghausen überwintert auf Platz 1
16.12.2013 20:23:00
Mit einem Sieg gegen den FTSV Jahn Brinkum (13:11) und einer Niederlage gegen den TSV Thedinghausen (5:9) beendet der TSV Ingeln-Oesselse die Hinrunde der Korbball-Niedersachsenliga.

Das Spiel gegen den FTSV Jahn Brinkum verlief ein wenig zäh auf Ingeln-Oesselser Seite. Zwar führte der TSV stets, konnte sich aber nicht soweit absetzen als das die Partie als sicher angesehen werden konnte. Beim 9:6 wurden die Seiten gewechselt. Zunächst hielt der TSV den Vorsprung, doch dann gelang es den Brinkumern auf 11:10 zu verkürzen. Der TSV legte noch zweimal nach, so dass der letzte Korb auf Brinkumer Seite zum 13:11 Endstand für den TSV Ingeln-Oesselse nur noch Ergebniskosmetik war.

Sehr ernüchternd verlief die erste Halbzeit der Partie gegen den TSV Thedinghausen II. Meist scheiterte der TSV an der gegnerischen Korbhüterin, aber auch die Versuche, den Gegner auszukontern blieben erfolglos. Thedinghausen baute trotz sehr guter Abwehrarbeit des TSV seine Führung kontinuierlich aus. Erst in der 15. Spielminute fiel der erste Korb für den TSV zum 1:4. Noch vor der Pause folgte das 1:5 für den Gegner. In der 30 Minute gelang Claudia Birkhofer das 2:6, welches den Knoten beim TSV ein wenig löste. In den verbleibenden 10 Minuten folgten zwar 3 weitere Körbe durch Carina Dubbert und Kathrin Platins, aber leider musste auch Oxana Stoll noch dreimal hinter sich greifen. Am Ende gewann der TSV Thedinghausen II das Spiel mit 9:5.

Überwintern muss der TSV auf Platz 4, da der SV Brake mit zwei Siegen auf Platz 3 kletterte.